Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Kohäsionsfonds

Der Kohäsionsfonds ist ein Strukturinstrument der Europäischen Union, das seit 1994 Mitgliedstaaten hilft, wirtschaftliche und soziale Disparitäten zu verringern und ihre Wirtschaft zu stabilisieren. Der Kohäsionsfonds finanziert bis zu 85 % der förderfähigen Ausgaben größerer Vorhaben im Zusammenhang mit Umwelt- und Verkehrsinfrastrukturen. Dadurch fördert er den Zusammenhalt und die Solidarität in der Europäischen Union. Förderfähig sind die am wenigsten wohlhabenden Mitgliedstaaten der EU, deren Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf unter 90 % des EU-Durchschnitts liegt (seit dem 1. Mai 2004 Griechenland, Portugal, Spanien, Zypern, die Tschechische Republik, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Malta, Polen, die Slowakei und Slowenien).

Für die Jahre 2004-2006 ist der Kohäsionsfonds mit EUR 15,9 Milliarden (in Preisen von 2004) ausgestattet. Über die Hälfte der Fördermittel (EUR 8,49 Milliarden) ist für die neuen Mitgliedstaaten vorgesehen.

mehr Externe Verknüpfung EUROPA - Regionalpolitik Inforegio

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons