Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Neue Regionsstruktur

Die Regionen der Steiermark übernehmen in der Regionalentwicklung eine bedeutende Rolle und fungieren als Schnittstelle zwischen Projektträgern vor Ort und dem Land Steiermark. Derzeit befindet sich vieles im Umbruch - sowohl inhaltlich (Regionale Entwicklungsleitbilder) als auch organisatorisch stellen sich die Regionen neu auf.
 

Gründung von Gesellschaften

Mit der Möglichkeit zur Gründung von Gesellschaften (ROG-Novelle seit 1.1.2012) erhielten die Regionalvorstände die Chance, eine Vielzahl von Organisationen in den jeweiligen Regionen unter ein gemeinsames Dach zu holen und damit ein umsetzungsstarkes regionales Management zu etablieren.

Nachfolgend stehen jene Dokumente zum Download bereit, die den Umstrukturierungsprozess der Regionalen Managements begleiten:

Externe Verknüpfung Handbuch Regionsstruktur - Regionale EntwicklungsGmbH
Externe Verknüpfung ROG Novelle November 2011

Das angeführte Handbuch soll eine Hilfestellung in Hinblick auf die Gründung einer „Regionalen EntwicklungsGmbH" darstellen, und die wichtigsten Meilensteine abbilden. Es hat jedenfalls nur empfehlenden Charakter und erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Ebenso wenig kann durch dieses Handbuch irgendeine rechtliche Bindung erwachsen. 

Die Abteilung 17 weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Abklärung durch einen rechtsfreundlichen Vertreter im Einzelfall unerlässlich ist!

» Zu den Regionalen Akteuren

 

Integration von LEADER in die Regionalen Entwicklungs GesmbH

Die steirischen LEADER Aktionsgruppen (LAG) haben künftig die Möglichkeit, sich auf strategischer und operativer Ebene in die Regionalen Entwicklungsgesellschaften einzugliedern.

Externe Verknüpfung FAQs zur Integration von LEADER in die regionalen EntwicklungsgmbH

Externe Verknüpfung FAQs zur Integration von LEADER_Langfassung

Die Abteilung 17 weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Abklärung durch einen rechtsfreundlichen Vertreter im Einzelfall unerlässlich ist!

 

Verordnungen

Neue Geschäftsordnungen  für Regionalversammlung und Regionalvorstände

Mit Beschluss des Landtags Steiermark vom 15.12.2015 wurden im Steiermärkischen Raumordnungsgesetz die Bestimmungen des § 17a "Regionalvorstand" sowie § 18 "geschäftführende Gremien" neu gefasst. Diese Novellierung wurde am 23.12.2015 im LGBl. Nr. 139 kundgemacht und ist am 24.12.2015 in Kraft getreten. Das Anwesenheitsquorum in der Regionalversammlung und im Regionalvorstand wurde auf die Hälfte der Mitglieder gesenkt, die bisherige Regelung der Beschlussquoren wurde in beiden Gremien vereinfacht. Dadurch wurde auch eine Änderung der Geschäftsordnungen der Regionalversammlung und der Regionalvorstände erforderlich. Die Steiemärkische Landesregierung hat in ihrer Sitzung am 10.03.2016 neue Geschäftsordnungen beschlossen. Sie wurden im LGBl. Nr. 48/2016 und 49/2016 kundgemacht und sind mit 14.04.2016 in Kraft getreten. 

Zum Landesgesetzblatt Externe Verknüpfung Nr. 48/2016 undExterne Verknüpfung  Nr. 49/2016

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons