Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

EU-Regionalmanagement Südoststeiermark

Leitprojekte

Leitbild Steirisches Vulkanland

2013-2014 wird das Leitbild der Region Steirisches Vulkanland gemeinsam mit wichtigen PartnerInnen in der Regionalentwicklung vertieft und erweitert. Im Fokus stehen die Wirtschaftsthemen Kulinarik, Handwerk & Energie, Lebenskraft. In die Erarbeitung der Ziele und Maßnahmen bringen wichtige regionale PartnerInnen ihre Ideen und Beiträge für eine gemeinsame Zukunft ein. Das Gemeinsame sichert die Fortführung des Erfolgsweges unter der Marke Steirisches Vulkanland. Das Leitbild ist Ausdruck des Zusammenwirkens aller AkteurInnen für die Zukunftsfähigkeit unserer Region.

Schwerpunkte:

  • Kulinarische Region (inkl. Festkultur, Gentechnikfreiheit, Bio)
  • Europäische Handwerksregion, Erneuerbare Energie
  • Region der Lebenskraft (Spuren der Vulkane, Gesundheit, Wald, Wasser, Klima, Boden)

Querschnittsthemen: Jugend, Diversität und Generationen (Zusammenleben in Vielfalt)

 

Handwerk unter Berücksichtigung von Aspekten der erneuerbaren Energie

Handwerk © Steir. Vulkanland
HandwerkHandwerk
© Steir. Vulkanland
 
Hauptbild Sonnenblumen © Steir. Vulkanland
Hauptbild SonnenblumenHauptbild Sonnenblumen
© Steir. Vulkanland
 
Handwerk Energie © Steir. Vulkanland
Handwerk EnergieHandwerk Energie
© Steir. Vulkanland
 

Projektbeschreibung:

Die Positionierung des Steirischen Vulkanlandes als Handwerksregion, sowie die Vision 100 % eigenständige Versorgung und Nachhaltigkeit im Energiehaushalt der Region zu erreichen, bilden einen wesentlichen Kern der strategischen Zukunftsgestaltung. Bis 2025 werden integrierte Maßnahmen, die gemeinsam beschlossenen Ziele im Stärkefeld Handwerk & Energie in der Region umgesetzt.

Die Verantwortung der Region im breiten Themenfokus Energie, integrierte Maßnahmen zu erarbeiten und diese umzusetzen umfasst neben der Schaffung von fördernden Rahmenbedingungen, technische Innovationen, Energieeinsparung und eine verantwortungsvolle, nachhaltige Ressourcennutzung; vor allem Bewusstseinsbildung steht im Fokus des vorliegenden Projekts.

Ein Netzwerk mit unterschiedlichen KompetenzträgerInnen, Wissensträgern und ExpertInnen unterstützt die Umsetzung der Energievision des Steirischen Vulkanlandes (Verantwortung, Sensibilität, Kompetenz im Bereich der erneuerbaren Energie).
Das Netzwerk übt mit der Region die Funktion als Drehscheibe, Multiplikator und Schnittstelle aus, um „one stop" die Entwicklung von technischen Lösungen, Bewusstseinsbildung und Innovation, sowie die Präsentation gelungener Beispiele aus der gelebten Praxis zum Themenschwerpunkt zu unterstützen.

Ergebnis:
Die Region gewinnt an Bewusstsein, verfügt über Wissen, spezifische Projekte werden entwickelt und umgesetzt, die eine Änderung der eigenen Denkhaltung und Perspektive (Werte, Verantwortung, Lebensgestaltung) zum Thema Energie im Sinne der Nachhaltigkeit stärken.

Projektzeitraum: 15. 12. 2012 - 30. 06. 2014

Ansprechpartner Mag. Dr. Beatrix Lenz, Netzwerk Energie „Das Intelligente Haus", Ing. Viktor Hohl Netzwerksprecher, St. Peter am Ottersbach Netzwerk Tischler Vulkanland Steiermark, Kornberg

Homepage: www.vulkanland.at

 

 

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons