Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Digitale Flächenwidmungspläne und Örtliche Entwicklungskonzepte: Neue Schnittstelle implementiert

Ab sofort können auch einzelne Änderungen hochgeladen werden.

Digitaler Flächenwidmungsplan © ABT07
Digitaler Flächenwidmungsplan
© ABT07
 

Flächenwidmungspläne und örtliche Entwicklungskonzepte werden seit 2007 entsprechend der Planzeichenverordnung über ein Internetportal beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung abgegeben (Externe Verknüpfung http://sterz.stmk.gv.at). Die Daten werden vollautomatisch überprüft und die Pläne in der Folge, sofern vollständig, der breiten Öffentlichkeit online zur Verfügung gestellt bzw. können mit Hilfe eines Handy-Apps visualisiert werden. Auf diesem etablierten Weg wurden bis Dato 114 Flächenwidmungspläne und 73 örtliche Entwicklungskonzepte abgegeben und veröffentlicht. Bisher waren die Abgaben auf Einheiten von ganzen Gemeinden beschränkt.

Ab sofort können auch Änderungen hochgeladen werden. Dabei wurde das Konzept der „Briefmarke" realisiert: Eine Briefmarke besteht zum einen aus einer Ebene, welche das Gebiet beschreibt und zum anderen werden innerhalb dieses Gebietes alle relevanten Ebenen neu geliefert. Diese Ebenen bilden die Briefmarken, welche in der Internetdarstellung über den Stammplänen gezeichnet werden.

Externe Verknüpfung Download des Leitfadens zur neuen Eingabe von Änderungen

Externe Verknüpfung Weitere Informationen zu Digitalen Flächenwidmungsplänen

Ansprechpartner:
DI Rudolf Aschauer
Abteilung 7 Landes- und Gemeindeentwicklung
Referat Statistik und Geoinformation
Tel: +43 (316) 877-4282
E-Mail: rudolf.aschauer@stmk.gv.at

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons