Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Publikation: Beteiligungsprozesse in Lokalen Aktionsgruppen 2007-2013

Ausmaß und Wirkung von Beteiligung regionaler Bevölkerung im Sinne der sogenannten „Bottom-up“

Beteiligung in Leader-Regionen © www.bmlfuw.gv.at
Beteiligung in Leader-Regionen
© www.bmlfuw.gv.at
 

Unter den sieben Merkmalen, die LEADER als Entwicklungsmethode von reinen Förderprogrammen abhebt, ist wohl die Beteiligung der regionalen Bevölkerung im Sinne der sogenannten „Bottom-up" Entwicklungsrichtung die bekannteste und bezeichnendste.

Im Rahmen der vorliegenden Studie wurde untersucht, welche Strukturen, Prozesse und Kulturen von Beteiligung die LEADER-Regionen prägen und welche Wirkung Beteiligung für die regionale Entwicklung mit sich bringt. Aus den Daten der unterschiedlichen methodischen Elemente ergaben sich drei Typen von Beteiligungssystemen unter den Lokalen Aktionsgruppen (LAGs) Österreichs: „Netzwerker", „Teamspieler" und „Programmabwickler".

Die gesamte Studie steht unter www.bmlfuw.gv.at zum Download bereit.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons