Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Regio Vitalis zeigt Wirkung

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Österreich-Slowenien 2007-2013 im Gesundheitstourismus

Gesundheitstourismus © Regio Vitalis
Gesundheitstourismus
© Regio Vitalis
 

Aufgrund der Einbettung in ein starkes touristisches Umfeld konnte Regio Vitalis wichtige Impulse für die regionale Wirtschaft setzen. Eine Analyse des International Central European Institute bestätigt Anfang 2014 folgende Outputs:

  • 1 Euro Förderung Regio Vitalis hilft mit 802 Euro Wertschöpfung in der Steiermark zu erwirtschaften
  • 383 Mio. Euro jährliche Bruttowertschöpfung, 274 Mio. Euro davon in der Steiermark und 109 Mio. Euro in Slowenien
  • 120,5 Mio. Euro Steuereinnahmen für Österreich generiert

2010 startete das Thermenland Steiermark gemeinsam mit steirischen und slowenischen Partnern das EU-Projekt Regio Vitalis, um die Stärken der südöstlichen Steiermark und dem Nordosten Sloweniens zu bündeln. Mit Fokus auf Genuss, Wellness und Ausbildung war es das Ziel, den regionalen Gesundheitstourismus mit gezielten Maßnahmen und Aktivitäten weiter zu beleben.

Externe Verknüpfung Der Film zum Projekt »

Weitere Informationen zum Projekt:
» Projektkurzbeschreibung
Externe Verknüpfung Homepage, Externe Verknüpfung Folder, Externe Verknüpfung Ergebniskarte

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons